Die Reise der Fairtrade Fackel

 

Zur Feier des 30 Jahre Jubiläums von Fairtrade Lëtzebuerg wurde eine Fackel der Fairness mit dem Grundgedanken der olympischen Fackel entworfen.

Diese Fackel wird nun bei unseren Fairtrade Gemeinden, unseren Partnern und bei verschiedenen Aktionen immer wieder für eine faire Zukunft entzündet!

"Die symbolische "Fairtrade-Fackel" wird in den kommenden Wochen durch das Land touren. "Unternehmen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Handelspartner werden die Flamme empfangen und während ihres Besuchs Sensibilisierungsaktionen rund um Fairtrade-Produkte und den fairen Handel organisieren" - Geneviève Krol, Direktorin

 1. Etappe: Gemeinde Differdange - 22.03.2022 

Den ersten Stopp hatte die Fairtrade Fackel in der Gemeinde Differdange, welche 2011 als erste Gemeinde zur "Fairtrade Gemeng" zertifiziert wurde. Bei der Pressekonferenz des 30-Jahre Jubiläums von Fairtrade wurde bei dieser Gelegenheit auch die Reihe der "Fairtrade Wall" eröffnet - mit der Enthüllung eines riesigen Wandbildes eines Kaffeeproduzenten!

 2. Etappe:Gemeinde Hesperange - 06.04.2022 

Den zweiten Stop ihrer Reise hatte die Fairtrade Fackel bei der Gemeinde Hesperange, wo eine Aktion in der MR Hesperange stattfand. Bei dieser Aktion trafen sich Anna Banana und das Maskottchen Leo, um den Kindern die Themen Fairtrade und gesunde Ernährung nahezubringen.

 3. Etappe: Aktion Lidl - 11.04.2022 

Gute Beziehungen zwischen Partnern sind wichtig - deshalb legte die Fairtrade Fackel einen Zwischenstop bei einer Lidl Filiale ein, auch um die Fairtrade Wochen anfang Mai langsam einzuleiten. Die Partnerschaft zwischen Fairtrade Lëtzebuerg und Lidl liegt uns am Herzen und ist ein weiterer, wichtiger Schritt, um für eine gerechte Zukunft zu sensibilisieren!

 4. Etappe: Fairtrade Vorstand - 28.04.2022 

Bei einer Vorstandssitzung in Roodt Syre hat der Fairtrade Vorstand die Reise der Fairtrade Flamme begrüßt!

 5. Etappe: Faire Verkostung - 05.05.2022 

Bei einer fairen Verkostung von diversen Fairtrade Produkten, welche gemeinsam mit der NGO Colors of the Charts und den Ateliers du Tricentenaire organisiert wurde, hatte auch die Fairtrade Flamme wieder einen Stop! Nicht nur der Schokobrunnen wurde gewürdigt, sondern auch die gemeinsamen Werte und die Freude war groß, als die Vice-Premierministerin Madame Paulette Lenert der Veranstaltung einen Besuch abstattete!

 6. Etappe: Fairtrade School Zertifizierung - 06.05.2022 

Den nächsten Stop machte die Flamme bei der École Internationale Mersch Anne Beffort "Eimab" , welche feierlich als Fairtrade-Schule zertifiziert wurde. Damit ist sie nun schon das 23. Lycée in Luxemburg, welches eine Fairtrade Partnerschule ist. Zur Feier des Tages wurde ein faires Picknick veranstaltet und danach wurde das Zertifikat übergeben!

 7. Etappe: Jean&Jos Marie - 07-09.05.2022 

Zur Feier der Neueröffnung der Produktionsstätte von Jos&Jean Marie war auch Fairtrade Lëtzebuerg und die Fairtrade Flamme zu Gast! Sonnenschein, faire und schmackhafte Verpflegung und viele ergiebige Gespräche mit Partner*innen und Besucher*innen - ein perfekter Tag!

 8. Etappe: Fairtrade School Aktionen - 10.05 bis 13.05.2022 

Im Rahmen der Fairtrade-Wochen hat das EIES Reuler Maison Relais Aktivitäten zur Sensibilisierung für das Thema Fairtrade organisiert! Das Programm umfasste unter anderem die Vorführung von Filmen, Kochworkshops, eine Schokoladenverkostung, eine Fairtrade Rallye und einen Fotoworkshop mit der Fairtrade Fackel! Außerdem wurde als Highlight eine Fairtrade-Party organisiert!

 9. Etappe: Fairtrade School Zertifizierung - 13.05.2022 

Das Lyceé Privé Emil Metz hat als 24. Lyceé in Luxemburg die Fairtrade School Zertifizierung bekommen und die Fairtrade Fackel war live dabei! Im Rahmen des "Tag der offenen Tür" gab es nicht nur gute Verpflegung mit Fairtrade Schoko-Trüfflen, welche vom Koch und seinem Team vorbereitet wurden, sondern auch Fairtrade Rosen als Deko und eine Photo Booth - mit dem Fairtrade School Logo auf den Bildern!

 10. Etappe: Kuchenwettbewerb in Schuttrange - 14.05.2022 

Anlässlich des Monatsmarktes in Schuttrange organisierte der Weltbuttek in Schuttrange in Zusammenarbeit mit der lokalen Fairtrade-Aktionsgruppe der Gemeinde eine Verkostung von Fairtrade-Produkten und darüber hinaus einen Wettbewerb für Kuchen und Torten mit Fairtrade-Zutaten. Ein echter Fairtrade-Genuss für die Geschmacksnerven der Standbesucher! Und die Fairtrade Fackel war auch mit dabei!

 11. Etappe: Raiffeisen Luxemburg - 11.05 bis 16.05.2022 

Der nächste Stop der Fairtrade Fackel war im Hauptsitz der Raiffeisen, wo vom 11. bis 16. Mai fleißig beim Escape Room „Fast Fashion Leaks“ von Rethink your Clothes und 216k gerätselt wurde! Der Hintergrund der Aktion ist der Monat der Nachhaltigkeit im Mai von Raiffeisen. Während dieser Zeit fanden zahlreiche Aktionen statt, die sowohl sensibilisieren als auch fürs Teambuilding dienen – wie zum Beispiel der obengenannte Escape Room!

 12. Etappe: Compass Group Luxemburg - 24.05 bis 27.05.2022 

Die Fairtrade-Flamme machte vom 23. bis 27. Mai am Hauptsitz der Compass Group Luxemburg Halt. Anlass war die Verleihung der ONLY-Auszeichnung, die das seit beinahe 15 Jahren bestehende Engagement der Group an der Seite von Fairtrade Lëtzebuerg würdigt. Inzwischen sind 100 % der Bananenlieferungen der Compass Group Fairtrade zertifiziert und stammen aus biologischem Anbau. Unser Partner ist stolz darauf, sich diesem Sensibilisierungsprogramm anzuschließen und sich dafür einzusetzen, den Einsatz von Pestiziden und die Verletzung von Menschenrechten in der Bananenkette zu stoppen und so zum Aufbau einer nachhaltigen und menschenfreundlichen Bananenkette und unseres Planeten beizutragen!

 13. Etappe: Kuki Festival Kehlen  - 29.05.2022 

Anlässlich des Kuki Festivals am 29. Mai in Kehlen war die Fairtrade Fackel vor Ort und besuchte den Fairtrade Sensibilisierungsstand für Kleidung und textile Accessoires aus Fairtrade-zertifizierter Baumwolle der lokale Fairtrade-Aktionsgruppe. Die von sechs luxemburgischen Künstler*innen im Rahmen des „Fair Fashion Lab“ Projekts entworfenen Kreationen wurden an diesem Stand zum Verkauf angeboten. Eine der sechs Künstler*innen, Mia Kinsch, bot einen Kreativ-Workshop an, bei dem Kinder ihr eigenes Design für eine Tasche aus Fairtrade-zertifizierter Baumwolle entwerfen konnten.

 14. Etappe: Zertifizierung Fairtrade School & Fairtrade Gemeng Clervaux 31.05.2022 

Am 31. Mai feierte Clervaux sein Engagement für den fairen Handel mit der Zertifizierung der Fairtrade School des Edward Steichen Gymnasiums und der Zertifizierung des Fairtrade Gemeng der Gemeinde. Ein noch nie dagewesenes Fairtrade-Doppel in der Geschichte der Fairtrade School und des Fairtrade Gemeng, und die Fairtrade Fackel war live dabei! In Clervaux ganz sicher: The future is fair.

 15. Etappe: Fairtrade-Schatzsuche in Hesperange  - 04.06.2022 

Der Fairtrade-Kapitän hat diesen Sommer sein Hauptquartier im Hesperange-Park aufgeschlagen! Bis zum Ende der Saison im Beachclub des Hesperparks haben die Besucher die Möglichkeit an der Fairtrade-Schatzsuche teilzunehmen, welche von der lokalen Fairtrade-Aktionsgruppe in Zusammenarbeit mit der Gemeinde organisiert wird. Die Fairtrade-Schatzsuche beginnt im Beachclub des Hesper Park, wo Kinder – und auch junggebliebene Erwachsene die Schatzkarte erhalten können, um sich auf die Spuren des fairen Handels zu begeben. Zum Start der Fairtrade-Schatzsuche war auch die Fairtrade Fackel zu Gast!

 16. Etappe: Animationswoche bei Dusmann Catering  - 13.06 bis 17.06.2022 

Einen weiteren Stop hatte die Fairtrade Fackel bei einer Animationswoche, die von den Teams Dussmann Catering und Fairtrade Lëtzebuerg organisiert wurde, um Fairtrade-Produkte und den fairen Handel zu fördern und das Engagement von Dussmann Catering in diesem Bereich zu untermauern!

 17. Etappe: Empfang und Verkostung in der Gemeinde Ettelbrück vom 07.07. bis 18.07.2022 

Eine Woche lang im Juli wartete eine angenehme Überraschung auf die Einwohner und Besucher, die zur Stadtverwaltung von Ettelbrück gekommen sind. Ein leckerer Fairtrade zertifizierter Schokoladenkeks konnte vor Ort verköstigt werden. Diese fair gehandelte Süßigkeit wurde ihnen auf dem Verkaufsständer der Fairtrade-Fackel angeboten, die zu Besuch war, um das Engagement der Gemeinde für die Produzenten und Arbeiter in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik zu bekräftigen. Auf dem besagten Stand wurde den Besuchern auch eine Probe von verschiedenen Fairtrade-zertifizierten Produkten angeboten. Ziel dabei war es sie für einen Teil des Produkt-Sortiments zu sensibilisieren, welches in der Fairtrade-Kette erhältlich ist. Dabei handelt es sich um ein breites Angebot, das aus über 2.900 Artikeln besteht, die in Luxemburg angeboten werden und hier eingesehen werden können: https://productfinder.fairtrade.lu